Stadtradeln 2021

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Beginn der Sanierung der Christuskirche

Wir freuen uns sehr, dass wir im Juni nun endlich mit der Sanierung der Christuskirche beginnen können. Zunächst werden die Gemeinderäume unter der Kirche in Angriff genommen. Die alte Vertäfelungen der Decken und Wände werden entfernt, im großen Saal werden neue Fenster Richtung Osten eingebaut und...

mehr

Kontaktdatenerfassung per Luca App

Ab sofort können die Kontaktdaten unserer Gottesdienstbesucher auch über die Luca App erfasst werden. Auf diese digitale Weise können die Kontaktdaten einfacher, schneller und noch kontaktloser erfasst werden. Wenn Sie also die Luca App auf Ihrem Smartphone installiert haben und für die...

mehr

Gemeindeversammlung am 20. Juni 2021 über die geplante Strukturveränderung der Kirchengemeinde Ergenzingen

Liebe Gemeindemitglieder,

nach eingehender Prüfung der verschiedenen Möglichkeiten eine Gemeindeversammlung in Zeiten der Corona-Notbremse durchzuführen, haben wir uns entschieden, die Gemeindeversammlung auf den 20. Juni zu verlegen. Wir hoffen, dass sich bis dahin die gesamtgesellschaftliche...

mehr

Stadtradeln – wir machen wieder mit!

Als Team "Ökumenische Kirchenradler Ergenzingen" sind wir auch in diesem Jahr wieder dabei und tun Gutes für unsere Schöpfung, indem wir das Auto stehen lassen und uns auf das Fahrrad schwingen. Der Effekt für die eigene Gesundheit ist nicht zu unterschätzen. Die Schöpfung behüten und bewahren,...

mehr

Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 20.06.21 | „Gott ist an der Seite der Heimatlosen“

    Zum Gedenken an die Opfer von Flucht und Vertreibung haben im Namen der vier großen Kirchen im Land Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh und Bischof Gebhard Fürst am Weltflüchtlingstag in Heidelberg einen zentralen ökumenischen Gottesdienst gefeiert.

    mehr

  • 20.06.21 | „Für den Glauben die Heimat verlassen“

    Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag. Aus diesem Anlass erzählt Naser Nadimi im Interview von seiner Flucht aus dem Iran, den er mit Frau und Kind wegen seines christlichen Glaubens verlassen musste. Jetzt ist er im Kirchengemeinderat in der Tübinger Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde.

    mehr

  • 17.06.21 | Landesmissionsfest in Tübingen

    Wie macht Mission heute Begegnung über die Grenzen von Religion und Kultur hinweg möglich? Damit befasst sich das 200. Landesmissionsfest am 19. und 20. Juni in Tübingen. Dr. Gisela Schneider vom Difäm erklärt, was die Teilnehmer erwartet - und was Mission heute bedeutet.

    mehr