Gottesdienste und aktuelle Informationen

Liebe Gemeindemitglieder!

Wir freuen uns sehr, dass wir nun wieder Gottesdienste feiern können!

Auch wenn alle anderen Gemeindeaktivitäten noch ruhen müssen, bedeuten die ersten Lockerungen doch ein großes Hoffnungszeichen, dass wieder andere, schönere Zeiten kommen werden.

Es erfüllt uns mit großer Dankbarkeit, dass wir in unseren Gemeinden bisher keine Todesfälle oder schwere Krankheitsverläufe zu beklagen haben. Wir hoffen, dass dies auch dank Ihrer Disziplin und Ihrem Durchhaltevermögen gelungen ist.

Auch wir als Gesamtkirchengemeinde wollen unseren Teil dazu beitragen. Deshalb sind unsere Gottesdienste auch nur unter strikter Einhaltung der Hygienemaßnahmen möglich. Laut Vorgabe der Landeskirche wird – ganz gleich ob in der Christuskirche oder bei Gottesdiensten im Grünen – ein Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Gottesdienstbesuchern nötig sein. Auch wenn es seltsam erscheint, bitten wir Sie auch ein Kontaktformular auszufüllen, damit wir Sie im Falle einer Infektion sofort informieren können. Natürlich werden wir Ihre Daten sehr sorgfältig behandeln und nach vier Wochen wieder vernichten.

Desinfektionsmittel, Einmalhandtücher und Einmalmasken für die, die ihre eigenen vergessen haben, stehen bereit. Kirchengemeinderäte werden als Ordner dafür sorgen, dass alles gemäß der Verordnungen abläuft.

Es ist leider auch notwendig, dass wir auf das Singen verzichten. Allerdings werden wir die Gottesdienste entweder mit schöner Orgelmusik oder mit dem ePiano festlich gestalten.

Wir laden Sie in den kommenden Wochen als Gesamtkirchengemeinde Eckenweiler-Ergenzingen abwechselnd zu den Gottesdiensten um 10.15 Uhr ein.

Vorläufig findet der Gottesdienst in Eckenweiler auf dem Friedhofsgelände als Gottesdienst im Grünen statt. Die kleine Dorfkirche böte gemäß der Abstandsregelung nur wenigen Menschen die Teilnahme. Bei den Gottesdiensten im Grünen können bis zu 100 Personen teilnehmen und wir müssen niemanden, der zum Gottesdienst kommen möchte, abweisen. Aus hygienischen Gründen werden keine Stühle aufgestellt und jeder kann sich seinen Platz selbst so aussuchen, dass er oder sie sich gemäß des Mindestabstandes sicher fühlt.

In Ergenzingen finden die Gottesdienste in der Christuskirche statt. Dort sind die Sitzplätze mit Sitzkissen markiert. Leider bietet sie nur eine begrenzte Anzahl von Gottesdienstbesuchern Platz. Nach dem Ausmessen des Mindestabstandes gibt es nur 26 Sitzplätze für Einzelpersonen. Wenn Menschen, die zusammen in einem Haushalt wohnen, zusammensitzen, finden jedoch bis zu 52 Personen Platz in der Christuskirche. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht mehr Sitzplätze anbieten können. Die strengen Corona-Regeln gelten auch für unsere Christuskirche.

 

Für alle, die in diesen Zeiten lieber nicht an Gottesdiensten teilnehmen möchten, bieten wir weiterhin Predigten und Kurzliturgien zum Mitnehmen an.

Wir müssen wie alle flexibel auf die veränderten Rahmenbedingungen reagieren!

Gott segne und behüte Sie alle! 

Pfarrerin Els Dieterich & Pfarrerin Annette Säuberlich

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Hinweis für unsere Konfirmanden

Nach den Sommerferien beginnt der regelmäßige Konfirmandenunterricht wegen des Infektionsschutzes in zwei Gruppen. Die erste Gruppe beginnt am Mittwoch, 16. September um 15.30 Uhr in Eckenweiler im Gemeindehaus und die zweite Gruppe um 16.35 Uhr in Ergenzingen im Saal unter der Christuskirche.

 

mehr

Pfarrerin Säuberlich hat Urlaub

Pfarrerin Säuberlich hat vom 3. bis 26. August Urlaub. Die Vertretung in dringenden Fällen übernimmt Pfarrerin Dieterich.

mehr

Frau Mensch hat Urlaub

Frau Mensch hat vom 7. bis 28. August Urlaub. In dieser Zeit ist das Pfarrbüro nicht besetzt.

mehr

ökumenisches Bibeltreffen 2020 zum Thema Propheten

Liebe Gemeindemitglieder,

wir wollen wieder miteinander Bibel lesen und unsere Erfahrungen darüber austauschen. Wir lassen uns wieder von Gott einladen, sein Wort zu teilen und daraus Lebensgeschichten werden zu lassen. Nach den Sommerferien sind es dieses Jahr vier Termine, die Sie sich gerne ...

mehr

Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 06.08.20 | Sabine Bullinger wird neue Landesbauernpfarrerin

    Sabine Bullinger (57) wird neue Landesbauernpfarrerin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sie tritt damit die Nachfolge von Gabriele Walcher-Quast an, die beim landeskirchlichen Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DiMOE) Themen der internationalen Landwirtschaft betreut

    mehr

  • 05.08.20 | 75 Jahre Hiroshima: „Nicht nachlassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“

    Am 6. August 1945 warfen die USA die eine Atombombe über Hiroshima ab; es war die erste Atombombe, die jemals in einem Krieg eingesetzt wurde. „Hiroshima/Nagasaki mahnen uns bis heute, nicht nachzulassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“ sagt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

    mehr

  • 05.08.20 | Bei Explosion in Beirut auch evangelische Kirche beschädigt

    Bei der verheerenden Explosion in Beirut ist auch eine evangelische Kirche stark beschädigt worden. Betroffen seien die Kirche und die Gemeinderäume der Nationalen Evangelischen Kirche von Beirut (NECB) sowie das Gebäude der Theologischen Hochschule (NEST), teilte die „Evangelische Mission in Solidarität“ (EMS) in Stuttgart mit: „Sämtliche Fenster, auch die kostbaren Glasfenster der Kirche, wurden zerstört, einige Decken sind eingestürzt.“ Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gebe es jedoch keine Nachrichten über Verwundete unter den Angehörigen dieser Einrichtungen, sagte ein Sprecher des Missionswerks am Mittwoch dem Evangelischen Pressedienst (epd). 

    mehr