Pfarrbüro geschlossen

Termine in Wochenplaner eintragen

© original_clipdealer.de

Frau Mensch hat vom 16.08. bis 06.09. Urlaub und in dieser Zeit ist das Pfarrbüro nicht besetzt.

Pfarrerin Säuberlich hat Urlaub

Sonne geht auf

© original_clipdealer.de

Pfarrerin Säuberlich hat vom 12.08. bis 07.09. Urlaub. Die Vertretung in dringenden Fällen übernimmt vom 12.08. - 30.08. Pfarrerin Dieterich.

Sommerpredigtreihe: Berggeschichten aus der Bibel

Statue

© original_clipdealer.de

Herzliche Einladung zur Sommerpredigtreihe in den Stäble-Gemeinden vom 28. Juli bis 8. September zu Berggeschichten aus der Bibel. Fast jede Predigt wird mehrfach zu hören sein. Eine Reise in eine Nachbargemeinde lohnt sich also unter Umständen … .

Kirchenwahl am 01. Dezember 2019

Es wird bekanntgegeben, dass am 1. Dezember 2019, dem 1. Advent dieses Jahres, die allgemeine Kirchenwahl, also die Wahl zu unserem Kirchengemeinderat und zur Landessynode stattfindet. Bis zum Freitag, 25. Oktober 2019 um 18:00 Uhr können beim geschäftsführenden Pfarramt Wahlvorschläge zur Kirchengemeinderatswahl und zur Wahl zur Landessynode bis zum 4. Oktober 2019 beim Vorsitzenden des Vertrauensausschusses Pfarrer Joachim Rieger (Brunnenstraße 2 in 72116 Mössingen) eingereicht werden. Eine Wahl ist auch per Briefwahl möglich. Wir bitten die Gemeinde sich rege an der Wahl zu beteiligen.

Ortswahlausschuss

Termine in Wochenplaner eintragen

© original_clipdealer.de

Für die Kirchenwahl am ersten Advent wurde ein Ortswahlausschuss gebildet. Dem Ortswahlauschuss gehören Reinhold Fleiner, Corina Mensch, Erika Roth, Annette Säuberlich, Uwe Schneider und Sabine Zink an. Bei der konstituierenden Sitzung am 19. Juli wurde unser Kirchenpfleger Uwe Schneider zum Vorsitzenden gewählt. Die Aufgabe des Ortswahlausschusses ist es für eine ordnungsgemäße Durchführung der Kirchenwahl zu sorgen.

Kirchenwahl 2019 - Deine Kirchengemeinde sucht dich!

Liebe Gemeindeglieder,
am 1. Dezember 2019 findet in unserer württembergischen Landeskirche die nächste Kirchenwahl statt. Neben den Mitgliedern der Landessynode werden an diesem Tag auch die Mitglieder unseres Kirchengemeinderates in Ergenzingen – für 6 Jahre – neugewählt.
Soll ich mich zur Kirchengemeinderatswahl aufstellen lassen? So fragen Sie sich vielleicht. Die Frage der Kandidatur ist oft verknüpft mit der Frage der Aufgabe und des Zeitaufwands dieses Ehrenamtes. Die Aufgabenstellung ist durch unsere Kirchengemeindeordnung unserer Landeskirche vorgeben. Dort heißt es: „Kirchengemeinderat und Pfarrerinnen leiten gemeinsam die Gemeinde“. Der Kirchengemeinderat ist somit an allen wesentlichen Entscheidungen, Weichenstellungen und Impulsen maßgeblich beteiligt. In Ergenzingen stehen momentan die Sanierung der Christuskirche, die Vorüberlegungen für eine Verbundkirchengemeinde Eckenweiler-Ergenzingen und die Vertiefung der Zusammenarbeit mit der Verbundkirchengemeinde Neustetten ganz oben auf der Agenda. Wichtig ist uns aber auch, neue Impulse für unserer Gemeindeleben zu setzen und die Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde und mit den Vereinen und Initiativen im Ort weiterzuentwickeln.
Die Sitzungen des Kirchengemeinderates finden in der Regel monatlich statt. Jede und jeder bringt seine Vorstellung und Ideen ebenso ein wie seine berufliche Qualifikation und seine Lebenserfahrung. Es ist wichtig, dass ganz unterschiedliche Kompetenzen in diesen Gremien zusammenwirken. Jeder bringt sich dort ein, wo ihr Können liegt und sein Herz schlägt. Nur so werden Entscheidungen getroffen, die fachlich, rechtlich, organisatorisch und für die Menschen in unseren Gemeinden und für unsere Kirche gut sind. Eine theologische Bildung ist keine Voraussetzung für die Kandidatur für unseren Kirchengemeinderat. Die Arbeit im Kirchengemeinderat ist manchmal anstrengend, aber es macht auch viel Spaß!
Werden Sie doch Kandidatin oder Kandidat bei der Kirchenwahl 2019!

Neue Kontoverbindung der Kirchengemeinde

© Gemeindebriefmagazin: Wodicka

Die Evangelische Kirchengemeinde Ergenzingen hat ab sofort eine neue Kontoverbindung. Bitte verwenden Sie zukünftig ausschließlich diese Kontoverbindung.
Kontoinhaber: Ev. Kirchengemeinde Ergenzingen
Bank: Raiffeisenbank Oberes Gäu
IBAN: DE74 6006 9876 0077 8500 09

Mitarbeiter gesucht für "Gott und die Welt"

Interessieren Sie sich für die Themen der Erwachsenenbildung? Würden Sie gerne bei der Auswahl der Referenten und der Themen in der Vortragsreihe "Gott und die Welt" mitwirken? Haben Sie Freude an der Organisation von Vortragsabenden?
Für den Arbeitskreis: "Gott und die Welt" suchen wir dringend neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Pfarrerin Säuberlich. (Tel.: 9395756)

Verkauf von Christuskirchenwein

© Gemeindebriefmagazin: epd bild/Schellhorn

Sie haben die Möglichkeit sonntags im Anschluss an die Gottesdienste unseren Christuskirchen-Wein zu kaufen. Sie können zwischen Weinflaschen renommierter Weingüter aus Mundelsheim am Neckar und dem Libanon wählen.
Der Erlös aus dem Verkauf des Christuskirchen-Weins ist für die anstehende Renovierung der Christuskirche bestimmt.
Der Wein erfeue des Menschen Herz (Psalm 104)

Nachwahl von Frau Andrea Schäfer in den KGR

© Andrea Schäfer

Bisher konnte man Frau Andrea Schäfer mit ihren Kindern in der Krabbelgruppe, im Kindi-Gottesdienst oder auch beim Kindergartenfest antreffen. Jetzt ist sie bereit in unserer Gemeinde mehr Verantwortung zu übernehmen, so dass sie im Juni 2018 in den Kirchengemeinderat nachgewählt wurde. Wir freuen uns sehr, dass sie die Themen der Familien mit jüngeren Kindern in unserer Gemeinde im Kirchengemeinderat einbringen wird. Außerdem sind wir sehr dankbar, dass unser Gremium nun wieder vollzählig ist.
Wir wünschen Frau Andrea Schäfer in ihrem Amt als Kirchengemeinderätin Gottes Segen und viel Freude an ihrer neuen Aufgabe.
Am Sonntag, den 16. September 2018 wird sie im Gottesdienst um 10.15 Uhr in der Christuskirche von Pfarrerin Säuberlich in ihr Amt eingeführt. Beim anschließenden Kirchencafé haben Sie die Gelegenheit mit Frau Schäfer ins Gespräch zu kommen.

Vertretung für Mesnerin gesucht!

© Wolfgang Frank

Die Kirchengemeinde sucht eine Vertretung für unsere Mesnerin und bzw. oder Hausmeisterin Frau Marschall. Die Bezahlung richtet sich nach den tatsächlich angefallenen Arbeitsstunden, der Stundenlohn beläuft sich auf ca. 12,50 €. Nähere Informationen erhalten Sie bei unseren Pfarrerinnen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir hierfür jemeanden finden könnten.

Organistin/Organisten zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht!

© Wolfgang Frank

Die evangelischen Kirchengemeinden Eckenweiler und Ergenzingen suchen eine/einen Organistin/Organisten zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
In Absprache mit dem festangestellten Organisten sollen in der Regel jeweils zwei Gottesdienste pro Monat versehen werden. Da eine Kanzelgemeinschaft zwischen Eckenweiler und Ergenzingen besteht, beginnen die Gottesdienste im Wechsel zwischen den beiden Orten um 9.00 und um 10.15 Uhr, so dass beim Sonntagsdienst jeweils zwei Gottesdienste nacheinander stattfinden, die aber von einer Person begleitet werden können. Da beide Gemeinden selbstständig sind, wird der Organistendienst mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von jeweils 4,6 % bzw. circa 2 Stunden pro Woche von jeder Gemeinde separat honoriert – also insgesamt mit 9,2 % oder 4 Wochenstunden.
Wir erwarten Freude an der Kirchenmusik und der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten, die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem schon angestellten Organisten und mit den beiden Pfarrerinnen.
Bei gleicher Eignung wird Schwerbehinderten der Vorzug gegeben.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Pfarrerin Dieterich, 07457 91640 Els.Dieterich@elkw.de. Ihre Bewerbung schicken Sie an das ev. Pfarramt Eckenweiler-Ergenzingen, Haigerlocher Str. 18 in 72108 Rottenburg-Eckenweiler.

Nachwahl von Herrn Albrecht Weber in den KGR

© Albrecht Weber

Im Januar 2018 wurde Herr Albrecht Weber in den Ergenzinger Kirchengemeinderat nachgewählt. Herr Albrecht Weber ist in unserer Kirchengemeinde kein Unbekannter: Er war 15 Jahre Kirchengemeinderat und 13 Jahre lang 1. Vorsitzender der Ergenzinger Kirchengemeinde. Wir freuen uns sehr, dass er wieder Zeit gefunden hat, in unserem Kirchengemeinderat mitzuarbeiten. Wir wünschen Herrn Albrecht Weber in seinem neuen Amt als Kirchengemeinderat Gottes Segen und viel Freude an seiner neuen Aufgabe.
Am Sonntag, den 18. März 2018 wird er im Gottesdienst um 10.15 Uhr in der Christuskirche von Pfarrerin Säuberlich in sein Amt eingeführt. Anschließend findet das Kirchencafé statt, bei dem Sie die Gelegenheit haben, mit Herrn Albrecht Weber persönlich ins Gespräch zu kommen.

Öffnungszeiten Pfarrbüro

Arbeitsmittel am Arbeitsplatz

© original_clipdealer.de

Das Pfarrbüro hat neue Öffnungszeiten:
Dienstag und Freitag: 10.00 bis 12.00 Uhr

Pfarrerin Annette Säuberlich

© Annette Säuberlich

Seit September 2017 ist Annette Säuberlich unsere Pfarrerin. Sie hat einen halben Dienstauftrag und ist für die Gottesdienste in Ergenzingen und Eckenweiler im Wechsel mit Pfarrerin Dieterich verantwortlich. Außerdem ist sie für die Seelsorge, für Taufen, für Trauungen, für Beerdigungen, für den Religionsunterricht in der Grundschule und die religionspädagogische Begleitung des evangelischen Kindergartens zuständig.


Wenn Sie ein persönliches Anliegen haben, vereinbart sie gerne einen Termin mit Ihnen.

Pfarrstelle Ergenzingen wieder besetzt!

Das Besetzungsgremium für die Pfarrstelle Ergenzingen hat in der vergangenen Woche Pfarrerin Annette Säuberlich zur neuen Pfarrerin für Ergenzingen gewählt. Frau Säuberlich wohnt mit ihrer Familie in Bondorf und wird ihren Dienst nach den Sommerferien in Ergenzingen antreten. Wir freuen uns alle sehr darüber, dass schon nach der ersten Ausschreibung die Pfarrstelle so schnell wiederbesetzt werden konnte.